Persönliches Budget

Zielgruppe

Persönliches Budget können BewohnerInnen von Wohnstätten beantragen, die einen Auszug in eine eigene Wohnung bzw. eine Wohngemeinschaft planen, jedoch auch weiterhin Hilfestellung benötigen.

Ebenso werden Menschen mit Beeinträchtigungen betreut, die bereits in einer eigenen Wohnung oder bei den Eltern oder Angehörigen leben. Hier kann durch eine Begleitung und Unterstützung mit dem Persönlichen Budget für die Betreuenden Entlastung geschaffen und eine frühzeitige Heimaufnahme verhindert werden.

 

Beantragung

Die Gewährung eines Persönlichen Budgets wird bei dem zuständigen Leistungsträger (z.B. der Kreisverwaltung) mit einem formlosen Anschreiben beantragt. Auf Grund des Sozialhilfefragebogens wird eine eventuelle Eigenbeteiligung des Antragstellers geprüft.

 

Linktip: Persönliches Budget in leichter Sprache

Persönliches Budget